http://www.p-zwei.de

Architekten

Ein Gebäude das heute ohne Gebäudeautomation geplant wird, ist bereits morgen veraltet. P2 ist Ihr herstellerunabhängiger Partner für zukunftssichere und komfortable Lösungen im Bereich der Gebäudeautomation und unterstützt Sie sowohl bei Neubau- als auch bei Modernisierungsprojekten zukunftssichere Entscheidungen treffen zu können.

Wir entwickeln intelligente Gebäudeautomationskonzepte, die den aktuellen globalen und demografischen Trends Rechnung tragen: zunehmende Bevölkerungszahlen, steigende Lebenserwartung, zunehmende Urbanisierung, steigende Umweltbelastung und zugleich immer knapper werdende Energieressourcen, die dringend ein Umdenken erfordern.

Mit uns sind Sie auf aktuellem Wissensstand! Begeistern Sie Ihre Kunden, indem Sie Antworten auch auf die neuesten Fragen geben können. Bieten Sie Ihren Kunden Gebäudeautomations-Beratung an.

Grundlagen und Normen der Gebäudeautomation

Um die Funktionalitäten der Gebäudeautomation messbar zu machen und effizient einsetzen zu können, wurden in den letzten Jahren Standards für die Gebäude- und Raumautomation von internationalen Gremien definiert. Die Energieeffizienz eines Gebäudes beschreibt das Verhältnis zwischen der aufgewendeten Energie und dem aus ihr resultierenden Nutzen. Letzterer ist immer in Relation zur Funktion eines Gebäudes zu sehen und stellt bei der Bewertung der Energieeffizienz einen wichtigen Faktor dar.

DIN EN 15232: Energieeffizienz von Gebäuden

Die europäische Norm EN 15232 beschreibt den Einfluss von Gebäudeautomation und Gebäudemanagement auf die Energieeffizienz und ermöglicht erstmalig eine standardisierte Darstellung. Sie umfasst eine strukturierte Liste aller Gebäudeautomationsfunktionen, welche Einfluss auf die Energieeffizienz eines Gebäudes nehmen. Außerdem bietet die EN 15232 methodische Unterstützung bei der Definition von Mindestanforderungen an die Gebäudeautomation. Grundsätzlich lässt sich sagen: Je höher der Automationsgrad, desto höher ist die Energieeinsparung.